Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
FREIWILLIGENDIENSTE KULTUR UND BILDUNG >>

Jugendliche müssen aktiv lernen und gestaltend tätig sein können, sich ausprobieren, ernsthaft Verantwortung tragen und auch scheitern dürfen. Jugend, Bildung, Kultur und Engagement – darauf beruhen die Freiwilligendienste Kultur und Bildung.

Freiwilliges Engagement bietet Raum für selbstbestimmtes Handeln, die Kultur ein attraktives Feld und Offenheit für junge Menschen. Bildung und Engagement werden dabei als zentrale Ressource für eine selbstbewusste Lebensführung und als Voraussetzung für eine verantwortungsvolle Mitgestaltung der Gesellschaft begriffen. Freiwillige erhalten Gelegenheit, Erfahrungen zu sammeln, sich persönlich zu entwickeln und beruflich zu orientieren.

Junge Erwachsene engagieren sich in Theatern, Musik- und Kunstschulen, Museen, Konzerthäusern, Soziokulturellen Zentren, Schulen, Verbänden, Bildungs- und Gedenkstätten, aber auch Zirkusinitiativen, Kino- und Spielmobilen sowie Medienzentren, verwirklichen ein eigenes Projekt, werden pädagogisch von den Trägern und in der Einsatzstelle begleitet, nehmen an Seminaren und Werkstätten teil.

Die BKJ ist Anbieter der Freiwilligendienste Kultur und Bildung, die sie gemeinsam mit ihren Partnerstrukturen in den Bundesländern im Trägerverbund Freiwilligendienste Kultur und Bildung umsetzt. Zu diesen zählen neben dem FSJ Kultur: das FSJ Schule, das FSJ Politik und der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung.

Mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kultur (FSJ Kultur) wurde durch die BKJ und fünf ihrer Landesverbände 2001 erstmals ein gesetzlicher Freiwilligendienst im kulturellen Bereich realisiert. Was als Modellprojekt in fünf Bundesländern begann, ist eine deutschlandweite Erfolgsgeschichte.

2.000 Jugendliche engagieren sich heute im FSJ Kultur, FSJ Politik oder FSJ Schule in ganz Deutschland. Die Freiwilligendienstplätze sind:in Einrichtungen der Hoch- und Breitenkultur im FSJ Kultur,

  • in Gremien der Landes- und Kommunalpolitik sowie in Jugendverbänden, in Gedenkstätten, in Gewerkschaften und politischen und gemeinnützigen Stiftungen im FSJ Politik,
  • in Grund-, Haupt-, Realschulen und Gymnasien, im Ganztagsbereich im FSJ Schule.

Weitere 600 Freiwillige im Alter über 27 Jahre sind im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung bundesweit in Musikverbänden und Orchestern, in Kulturzentren, Amateurtheatern, Museen und Bürgerzentren aktiv.

Damit koordinieren die 19 Träger im Trägerverbund Freiwilligendienste Kultur und Bildung unter dem Dach der BKJ Freiwilligendienstplätze für etwa 2.600 Freiwillige in ganz Deutschland. Davon stehen speziell 125 Freiwilligenplätze für Menschen mit Fluchterfahrung zur Verfügung.

Die BKJ zeichnet verantwortlich für Qualitätsmanagement, wissenschaftliche Begleitung, Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit sowie für die Weiterentwicklung der Freiwilligendienste.

(Stand: 2016)

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen


nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Kinderrechte-Bus auf Deutschland-Tour
22.06.2019–13.10.2019 - Bundesweit
Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen feiert in...

Tagung „Kultur inklusiv – netzwerken! partizipieren! bilden!“
13.09.2019–15.09.2019 - Hildesheim
Bei der Tagung des Roemer- und Pelizaeus-Museums Hildesheim ...

Seminar zu Sprachanimation
19.09.2019–22.09.2019 - Warschau (Polen)
Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) veranstaltet eine „S...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz