Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
PRAXIS UND PROJEKTE >>
Vielfalt? Bläser? klasse! Methoden der inklusiven musikalische Arbeit

Bislang liegen keinerlei Erkenntnisse über die Inklusionspraxis in Bläserklassen vor. Eine Evaluation soll nun erstmals erprobte Methoden dokumentieren. Dazu wurden zum einen bundesweit über 5500 Schulen angeschrieben, zum anderen wird die Inklusionspraxis von Bläserklassen in Schulbesuchen und Interviews mit Kindern und Jugendlichen qualititativ untersucht.

Die Bläserklasse ist eine etablierte Variante, um Kinder und Jugendliche in Schulen an Musik heranzuführen. Das Bespielen von Blasinstrumenten bietet vielfältige individuelle Zugangswege zur Musik und erleichtert den Einstieg zum gemeinsamen Musizieren. Mit dem Einzug der inklusiven Praxis in der Schule verändert sich auch die Perspektive der Bläserklasse. Das Projekt „Vielfalt? Bläser? Klasse!“ erforscht quantitativ und qualitativ, wie Inklusionsansätze an allgemeinbildenden Schulen wirkungsvoll eingesetzt werden können. Bläserklassenverantwortliche an allgemeinbildenden Schulen, Musikvereine und andere außerschulische Kooperationspartner sowie Musikpädagog*innen werden Impulse für eine gute inklusive Praxis zugänglich gemacht.

Entwicklungspotenziale für Ensembles

Zum einen soll ein erster deutschlandweiter Überblick, ein „Atlas Inklusion“, über Bläserklassen, die an Formen von Inklusion arbeiten, entstehen. Dazu wurden 5.549 Schulen für eine Umfrage angeschrieben. Zum anderen werden ausgewählte Bläserklassen vor Ort bei Schulbesuchen erforscht sowie Interviews mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Die Schüler*innen werden nach ihrem Erleben, nach Herausforderungen, Fragen und Lösungen zum Thema „Inklusion“ in ihrer Bläserklasse befragt. Der Fokus liegt darauf, wie sie selbst das Musizieren im inklusiven Ensemble empfinden und wie sie dessen Entwicklung wahrnehmen.

Inklusive Haltung wachsen lassen

Durch die Initiierung des Projekts ist das Thema „Inklusion“ (im Sinne eines weiten Inklusionsbegriffs) sowohl in der verbandlichen Arbeit als auch in den eigenen Gremien präsenter. So wurden unter anderem weitere inklusive Projekte entwickelt. Damit soll ein Beitrag geliefert werden, inklusives Denken und Handeln selbstverständlich werden zu lassen, d. h. von Inklusionsprojekten hin zu einer inklusiven (selbstverständlichen) Haltung zu gelangen. Inklusion beschränkt sich dann nicht mehr darauf, dass Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung gemeinsam etwas unternehmen, z. B. zusammen musizieren. Inklusion bedeutet, sie individuell dort abzuholen, wo sie gerade stehen. Dann wird Gesellschaft wirklich jugendgerecht.

Beteiligte Partner

Das Projekt wird in Kooperation mit Yamaha Music Europe, dem Institut für Musik der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau und der Abteilung für Schulmusik der Hochschule für Musik an der Johannes Gutenberg Universität Mainz umgesetzt.

Ort

bundesweit

Zeitraum

12/2014 bis 05/2016

Förderer

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Innovationsfonds Kulturelle Bildung (2014-2016).

Kontakt

Deutsche Bläserjugend – Büro Berlin
Matthias Laurisch
Mühlendamm 3, 10178 Berlin
Fon 030.20 64 91 65
matthias.laurisch(at)deutsche-blaeserjugend.de

Weitere Informationen

www.deutsche-blaeserjugend.de

Foto © Deutsche Bläserjugend



1453 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Kinderrechte-Bus auf Deutschland-Tour
22.06.2019–13.10.2019 - Bundesweit
Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen feiert in...

Tagung „Kultur inklusiv – netzwerken! partizipieren! bilden!“
13.09.2019–15.09.2019 - Hildesheim
Bei der Tagung des Roemer- und Pelizaeus-Museums Hildesheim ...

Seminar zu Sprachanimation
19.09.2019–22.09.2019 - Warschau (Polen)
Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) veranstaltet eine „S...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz